Fachreferent Baugrund/Geotechnik - Normung und Standardisierung (w/m/d)
ingenieur
25.03.2019
Im Bereich Planung und Bau (PB) sind wir für die Planung, Ausschreibung und Bauüberwachung sämtlicher Investitionen der Berliner Wasserbetriebe in den Werken, Netzen und Gebäuden verantwortlich. Für unseren Fachbereich suchen wir ab sofort Verstärkung.

 

Was Sie bei uns bewegen

  • Erstellung neuer sowie Aktualisierung vorhandener Standards der Geotechnik, des Spezialtiefbaus und der Ingenieurgeologie für Planung, Bau und Betrieb von Druckrohr- und Kanalnetzen sowie von Pump-, Klär- und Wasserwerken
  • Ständige Überprüfung der im Normenwerk angewendeten internen Standards zu geotechn. Fragen in Planung sowie ausführungstechn. Fragen des Spezialtiefbaus und ingenieurgeologischen Themen auf Konformität mit den allg. anerkannten Regeln der Technik
  • Einarbeitung neuer Ergebnisse und Weiterentwicklungen auf dem Gebiet der Ingenieurgeologie in die für die Netze und Werke internen Standards
  • Beratung bei der Planung und dem Bau von Netzen und Werken zu geotechnischen Fragen sowie ausführungstechnischen Fragen des Spezialtiefbaus und ingenieurgeologischen Themen wie Gründungen, Baugrubenherstellung, Grundwasserabsenkungen unter schwierigen Verhältnissen, Absenken von Bauwerken, grabenloser Rohrleitungsbau, Verwendung von zeitweise fließfähigen, selbstverdichtenden Verfüllbaustoffen, Einsatz von Geotextilien und Geogitter
  • Mitarbeit in Gremien und Ausschüssen der techn. Verbände und Organisationen und Erarbeitung von Stellungnahmen zu externen Normentwürfen um die Unternehmensinteressen bei der Erstellung von externen technischen Regeln wahrzunehmen

Das bringen Sie mit

  • Wissenschaftliche Hochschulausbildung (Master) der Fachrichtung Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Geotechnik, konstruktiver Ingenieurbau oder Siedlungswasserwirtschaft
  • Mehrjährige praktische Erfahrung bei eigenverantwortlicher Tätigkeit in technisch anspruchsvollen Projekten auf den Gebieten der Geotechnik sowie des Spezialtiefbaus in Planung und Ausführung
  • Kenntnisse des Siedlungswasserwesens im Hinblick auf Wasserversorgung und Abwasserentsorgung
  • Kenntnisse über nationale und internationale Normen (DIN, DIN EN ISO usw.) sowie Regelwerke der technischen Verbände (EAB, EAU, EAP, VDI usw.)
  • Gute PC-Kenntnisse, VOB-Kenntnisse, schrift- und stilsicheres Führen von Korrespondenz

Bezahlung

Wir bieten eine Vergütung nach dem Tarifvertrag Versorgungsbetriebe (TV-V) in der Entgeltgruppe 12 an. Je nach Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen kann eine Eingruppierung auch in eine niedrigere Entgeltgruppe erfolgen.

Information

Behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Da wir uns Chancengleichheit und die berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25.03.2019 unter Angabe der Kennziffer 44/2019 an nachfolgende Anschrift. Unterlagen, die Sie online einreichen, konvertieren Sie bitte zu einem PDF-Dokument (inkl. Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen).

Raphael Kopitzki

Haben Sie Fragen rund um die Anstellung bei den Berliner Wasserbetrieben oder den Bewerbungsprozess? Ihr Recruiter Raphael Kopitzki beantwortet gern Ihre Fragen.

Telefon: 030.8644 8585

Berliner Wasserbetriebe
Recruiting
10864 Berlin

PDF-Download der Stellenausschreibung