Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice
gewerb
31.12.2018

Mindestanforderung und Dauer: Mittlerer Schulabschluss, 3 Jahre.

Du bist begeistert von modernster Technik und der Schutz der Umwelt ist dir eine Herzensangelegenheit? Dann komm‘ zu uns! Mit einer Ausbildung zur Fachkraft für Rohr-, Kanal- und Industrieservice wirst du sozusagen der Gefäßchirurg für die etwa 9000 km langen unterirdischen Lebensadern Berlins. Der Weg von den Haushalten bis in unsere Klärwerke ist lang. Damit das Abwasser diesen Weg reibungslos bestreiten kann, bist du mit Hochdruckspülfahrzeugen unterwegs, um die Kanäle bestmöglich zu reinigen. Außerdem kontrollierst du die Kanäle mit modernster Technik auf ihren Zustand und erneuerst gegebenenfalls Regenabläufe oder Schachtabdeckungen. Steige ein und arbeite mitten im Herzen unserer Hauptstadt. Du bekommst Einblicke in den Berliner Untergrund, welche den meisten Menschen in der Tiefe der Erde verborgen bleiben.

Ausbildungsinhalte:

  • Vereinigen, Trennen und Reinigen von Arbeitsstoffen
  • Durchführen von Abwasseranalysen
  • Darstellen von Arbeitsabläufen und -ergebnissen
  • Reinigen, Inspizieren und Prüfen von Rohrleitungen, Abwasserbauwerken, Abwasserleitungen und -kanälen sowie von Abscheidern
  • Feststellen und Beseitigen von Betriebsstörungen sowie Reparieren von örtlich begrenzten Schäden
  • Entsorgen von Rückständen bei der Reinigung und Wartung
  • Lesen und Fertigen technischer Skizzen
  • Bedienen von Hebezeugen, Transporteinrichtungen, Pumpen, Gebläsen, Verdichtern sowie Elektro- und Verbrennungsmotoren
  • Entnehmen und Vorbereiten von Proben
  • Kennenlernen der Unfallverhütung, der Arbeitshygiene und von Aspekten des Umweltschutzes

Bezahlung:

Die Ausbildungsvergütung beträgt im ersten Ausbildungsjahr ab 1. September 2019 1018,26 € plus 13,29 € monatliche vermögenswirksame Leistungen.

Information:

Behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Da wir uns Chancengleichheit und berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Bitte sende deine Bewerbung – gern ohne Bewerbungsmappe – mit Lebenslauf sowie Kopien der letzten zwei Zeugnisse der allgemeinbildenden Schule bzw. des OSZ, der Bescheinigung des Arbeits- und Sozialverhaltens sowie vorliegender Praktikumsbeurteilungen unter Angaben der Berufsbezeichnung bis zum 31.10.2018 per E-Mail oder Post. Gern kannst du dich auch online bewerben! Unterlagen, die du online einreichst, konvertierst du bitte zu einem PDF-Dokument (inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen). Dabei hilft dir gern der PDF-Butler auf unserer Ausbildungswebsite!
www.ausbildung.bwb.de

Kristin Altner

Du hast Fragen rund um die Ausbildungsmöglichkeiten bei den Berliner Wasserbetrieben oder den Bewerbungsprozess?
Unser Recruiting beantwortet gern deine Fragen.

Telefon: 030.8644 8585
Berliner Wasserbetriebe
Recruiting
10864 Berlin