Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/-in für Rohrsystemtechnik
gewerb
31.12.2018

Mindestanforderung und Dauer: erweiterte Berufsbildungsreife, 3,5 Jahre.

Du findest Werkzeug interessanter als viele andere Dinge? Egal, ob es ums Bauen eines Vogelhauses geht oder darum, ein altes Moped wieder in Gang zu bringen: Du bist immer voll dabei? Deine zweite Heimat ist die Garage? Dann stell dich nun größeren Herausforderungen und mach eine Ausbildung zur/zum Anlagenmechanikerin bzw. Anlagenmechaniker.

Du wirst hauptsächlich in den Bereichen der Rohrsystemtechnik, der Ver- und Entsorgungstechnik, der Verfahrenstechnik sowie in der Klimatechnik eingesetzt. Du lernst Störungen zu erkennen, stellst deren Ursache fest und sorgst selbstständig für die Beseitigung oder veranlasst diese.

Deine Aufgaben:

  • Planen auf der Basis von Prozessdaten, technischen Regelwerken, Konstruktionszeichnungen, Montage- und Wartungsplänen
  • Planen, Steuern und Kontrollieren von Arbeitsabläufen, Werkstoffen, Arbeits- und Betriebsmitteln
  • Prüfen sowie Messen von Längen, Lageabweichungen und Parallelität
  • Sägen, Feilen, Biegen, Bohren Drehen und Fräsen von Metallen
  • Unterscheiden, Zuordnen und Handhaben von Werk- und Hilfsstoffen
  • Instandhaltung und Inbetriebnahme von Versorgungsanlagen
  • Prüfen, Montieren und Demontieren von Bauteilen, Baugruppen und Versorgungsanlagen
  • Kennenlernen der Unfallverhütung, der Arbeitshygiene und von Aspekten des Umweltschutzes
  • Kundenorientierung

Bezahlung:

Die Ausbildungsvergütung beträgt im ersten Ausbildungsjahr ab 01.09.2019 1018,26 € plus 13,29 € monatliche vermögenswirksame Leistungen.

Information:

Behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Da wir uns Chancengleichheit und berufliche Förderung von Frauen zum Ziel gesetzt haben, sind wir besonders an Bewerbungenvon Frauen interessiert. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.
Bitte sende deine Bewerbung – gern ohne Bewerbungsmappe – mit Lebenslauf sowie Kopien der letzten zwei Zeugnisse der allgemeinbildenden Schule bzw. des OSZ, der Bescheinigung des Arbeits- und Sozialverhaltens sowie vorliegender Praktikumsbeurteilungen unter Angaben der Berufsbezeichnung bis zum 31.10.2018 per E-Mail oder Post. Gern kannst du dich auch online bewerben! Unterlagen, die du online einreichst, konvertierst du bitte zu einem PDF-Dokument (inklusive Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen). Dabei hilft dir gern der PDF-Butler auf unserer Ausbildungswebsite!
www.ausbildung.bwb.de

Kristin Altner
Du hast Fragen rund um die Ausbildungsmöglichkeiten bei den Berliner Wasserbetrieben oder den Bewerbungsprozess?
Unser Recruiting beantwortet gern deine Fragen.
 

Tel.: 030.8644 8513
Berliner Wasserbetriebe
Recruiting
10864 Berlin